Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Unsere Leistungen

Wir denken und behandeln ganzheitlich. Unser kompetentes Therapeuten-Team führt alle verordneten und rezeptpflichtigen Krankenkassen-Leistungen sorgfältig aus. Darüber hinaus bieten wir neben der klassischen Krankengymnastik ein umfangreiches Leistungsspektrum von der Gesundheitsvorsorge, über Massagen bis zur manuellen Therapie auch für Privatzahler an.

.

Krankengymnastik

Mit Krankengymnastik können Krankheiten aus fast allen medizinischen Fachbereichen behandelt werden. Dabei ist das Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern.

Folgende Behandlungsformen stehen dabei zur Verfügung:

  • Mehr Beweglichkeit durch funktionelle Übungen
  • Vermeidung von Versteifungen und Schmerzen durch passive Mobilisation
  • Stärkung des Muskelapparates durch kräftigende Übungen
  • Entspannungsübungen
  • Atemübungen bei Atemwegserkrankungen

Krankengymnastik darf nur von Physiotherapeuten durchgeführt werden.

Klassische Massagen

Die klassische Massage wird als KMT (klassische Massagetherapie) ärztlich verordnet. Hier kommen verschiedene Grifftechniken zum Einsatz, so dass die Muskulatur und die oberflächlichen Gewebeschichten behandelt werden.

Die klassische Massage kommt zur Anwendung:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates zur Entspannung der Muskulatur
  • schmerzhaften Verspannungen
  • einseitige Belastungen im Beruf
  • Nachbehandlung von Muskelverletzungen
Betriebliches Gesundheitsmanagement

ohne Text

Fango

Wert kennt ihn nicht, den Spruch "Ohne Fango kein Tango"?
Die Fangobehandlung geht auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurück und ist somit seit langer Zeit eine anerkannte und gefragte Tiefen-Wärmebehandlung für Muskulatur und Gelenke. Zudem regt Fango den Stoffwechsel an und und sorgt für eine höhere Sauerstoffversorgung des Herzens.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine besondere Art der medizinischen Massage. Dabei wird der Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen durch sanfte Grifftechniken angeregt. Die Lymphdrainage sorgt für eine Entstauung des Gewebes und die Beschleunigung des Lymphflusses – betroffen sind hier am häufigsten die Arme und Beine. Darüber hinaus können auch der Rumpf, Hals-Kopfbereich oder der Genitalbereich von einem Lymphödem betroffen sein.

Kompressionsbehandlungen

Kompressionsbehandlungen kommen bei Venenproblemen und Lymphstörungen zum Einsatz. Hierbei werden Schwellungen durch Flüssigkeitsfiltration im Gewebe reduziert. Der Begriff "Kompression" bezeichnet einen mechanischen Druck, der auf Haut und Gewebe ausgeübt wird. Mit medizinischen Kompressionsstrümpfen oder -verbänden wird dieser Prozess zusätzlich unterstützt.

Schlingentisch (Extension)

Bei der Schlingentisch-/Extensionsbehandlung wird eine gezielte Zugbelastung auf bestimmte Abschnitte der Wirbelsäule oder andere Gelenke ausgeübt. Hierbei werden Gelenkflächen entlastet und die umliegende Muskulatur gedehnt. Dadurch werden die Beweglichkeit verbessert und auch Schmerzen reduziert. Es können sogar eingeklemmte Nervenstränge gelöst werden.

Ursachen für eine Schlingentisch-/Extensionsbehandlung sind unter anderem:

  • Abnutzung der Wirbelsäule
  • Arthrose
  • Rheuma
Orthopädische Rückenschule

ohne Text

Gruppenprogramme

Auf Anfrage bieten wir Gruppenkurse für Nordic Walking oder weitere gesundheitsfördernde Maßnahmen an.
Rufen Sie uns an: Telefon 05423 201772

Hausbesuche

Als einer der wenigen Physiotherapie-Praxen in Versmold bieten wir Hausbesuche für Patienten mit eingeschränkter Mobilität an. Dank unseres modernen Elektro-Smart sorgen wir so zudem für eine umweltfreundliche Anfahrt.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie (MT) dient in der Medizin zur Behandlung von funktionellen Störungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln und Nerven) und ist eine im Rahmen der "manuellen Medizin".

Zur Anwendung kommen manipulative und mobilisierende Techniken an Gelenken sowie die "Triggerpunkt-Behandlung" in der Muskulatur.

Mehrere Mitglieder unseres Teams besitzen diese zertifizierte Fortbildungen, die auch vom Arzt verordnet werden kann.

Manuelle Therapie bei Kiefergelenksbehandlungen (CMD)

Die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Sammelbegriff für strukturelle, funktionelle und auch psychische Fehlregulationen des Kiefergelenks und der umgebenden Muskulatur.

Symptome können u. a. sein:

  • Occlusionsstörungen (Störungen des Kiefergelenkschlusses)
  • Bruxismus (nächtliches Zähneknirschen)
  • Akute Mundöffnungsstörungen z. B. durch "Discusverlagerung"
  • Tinnitus

Aus physiotherapeutischer Sicht fließen Fehlstellungen der Wirbelsäule allgemein, monotone Fehlhaltungsmuster der Patienten oder Schonhaltungen nach OPs oftmals in das Beschwerdebild mit ein.

Neben der manuellen Therapie werden diese Patienten un unserer Praxis auch mit der "Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson" behandelt, die gerade auf die angespannte psychosomatische Situation des Patienten positiven Einfluss haben kann.

Die CMD wird vom Manualtherapeuten interdisziplinär mit Zahnarzt/Fachzahnarzt behandelt, wobei dieser die Behandlungsverordnung rezeptiert.

Krankengymnastik ZNS (nach Bobath)

Das Bobath-Konzept wurde von Berta und Karel Bobath (Physiotherapeutin/Neurologe) ab 1943 entwickelt. Beide legten von Anfang an Wert darauf, dass sich das Konzept den neuesten neurologischen Erkenntnissen anpasst.

Das Konzept basiert auf neurologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen und orientiert sich daran, die Ressourcen des Patienten zu fördern und bezieht Ärzte, Pflegepersonal Physiotherapeuten und Verwandte mit ein.

Eine mehrere Wochen umfassende Zertifikatsfortbildung mit schriftlicher und mündlich/praktischer Prüfung befähigt es dem Physiotherapeuten, diese Leistung anzubieten.

Progressive Muskelrelaxation (nach Jacobsen)

Bei der "Progressiven Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson" handelt es sich um ein reines Entspannungsverfahren, das neben dem "Autogenen Training" wissenschaftlich hinlänglich fundiert und die Wirksamkeit nachgewiesen ist.

Der Amerikaner Jacobson entwickelte das Verfahren nach dem 1. Weltkrieg um damit traumatisierte Soldaten, sog. Kriegszitterer, zu behandeln.

Später nahm das Verfahren Einzug in die Verhaltenstherapie bis es dann heute in der Physiotherapie von zusätzlich qualifizierten Therapeuten als Behandlungsmöglichkeit aufgenommen wurde. Es bewährt sich vor Allem bei allen Patienten mit chronischem Muskelhartspann, psychosomatischen Beschwerden bei CMD (Kiefergelenksbeschwerden), Verbesserung der Wahrnehmung bei Patienten nach Prostata-OP, aber auch bei internistischen Krankheitsbildern wie Bluthochdruck.

Das Therapieverfahren besticht durch seine einfache Erlernbarkeit für den Patienten.

Akupunkt-Meridian-Massage

Die Akupunkt-Meridian-Massage (AMM) ist eine energetische Behandlungsform, die westliches und asiatisches Wissen aus der 5.000 Jahre alten "Chinesischen Medizin (TCM)" miteinander kombiniert.

Neben ca. 360 Akupunktur-Punkten werden ganze Meridian-Bahnen "unblutig" behandelt, um den Energiefluss im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Aus energiereichen Bereichen wird Energie in die energiearmen Bereiche abgeleitet und das "Qi" zugeführt.

Beckenbodengymnastik

Bei der Beckenbodengymnastik wird die Beckenbodenmuskulatur des Patienten trainiert und die Wahrnehmung in diesem Körperbereich gefördert.

Klassisch angewandt bei Frauen nach der Geburt dient es vorbeugend dazu, Gebärmuttersenkungen entgegenzuwirken. Im Alter soll eine Verbesserung einer Harn- oder sogar Stuhlinkontinenz erreicht werden, die sich bei Männern u.a. nach Prostata-OP's bemerkbar macht.

Kinesiologisches Taping

Ursprünglich vom japanischen Chiropraktiker Kenzo Kase um 1973 entwickelt hat das "Kinesio-Tape" auch in der europäischen Physiotherapie starke Popularität erlangt.

Im Vergleich zum klassischen "Sport-Tape-Verband", bei dem eine Kompression, Schienung und direkte Gelenkstabilisierung im Vordergrund steht, sind kinesiologische Tapeverbände elastischer und von ihrer Anlage auf Gelenkmobilität ausgelegt.

Sturzprophylaxe

Ab dem 60. Lebensjahr steigt das Risiko zu stürzen mit oft schwerwiegenden Folgen. 4 von 5 Patienten mit Oberschenkelhalsbruch erreichen trotz moderner Chirurgie nicht mehr die volle Mobilität, die sie noch vor dem Trauma hatten.

Das Kurskonzept, maßgeblich entwickelt von Frau Dr. phil. Ellen Freiberger beinhaltet ein modulares Bewegungsprogramm mit Schwerpunkten Gleichgewicht, Koordination und Kräftigung Rumpf/Untere Extremität. Das Ziel des Bewegungsprogramms ist die sturzbedingten Verletzungen zu reduzieren und die eigenen Gesundheitsressourcen zu stärken.

About us

There are many variations of passages of Lorem Ipsum available.

But the majority have suffered alteration in some form, by injected humour, or randomised words which don't look even slightly believable.

Get in touch

Cybersteel Inc.
Address: 376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

+1 212 333 4444

+1 212 333 8888

Socials

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page.

Copyright 2022. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um die Seite best-möglich darzustellen und sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn sie den Einsatz der Cookies deaktivieren, ist nicht mehr Gewährleistet, dass die Website ordnungsgemäß dargestellt werden kann.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um die Seite best-möglich darzustellen und sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn sie den Einsatz der Cookies deaktivieren, ist nicht mehr Gewährleistet, dass die Website ordnungsgemäß dargestellt werden kann.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close